Rimbaud und die Dinge des Herzens - Samuel Benchetrit, Olaf Matthias Roth

"Weißt du, Charly, man muss lieben ... Im Leben muss man lieben, und zwar sehr. Man darf niemals Angst haben, zu sehr zu lieben. Das ist wahrer Mut! Sei niemals egoistisch, was dein Herz angeht. Wenn es voller Liebe ist, dass zeig das auch. Lass dein Herz aus dir heraus und zeig es aller Welt ...  Es gibt nicht genügend mutige Herzen ... Es gibt nicht genügend Herzen, die ganz nach außen gekehrt sind. Ich rede hier von deinem persönlichen Glück ... Damit dein Leben schön wird, musst du so stark wie möglich lieben. Verachte diejenigen, die dich warnen wollen. Sie werden weniger glücklich sein als du. Diejenigen, die den Schmerz fürchten, glauben nicht an das Leben ... Wenn du jedoch einem liebenden Herzen begegnest, folge ihm, mach es zu deinem Freund, lerne von seinem Beispiel, damit dein eigenes erfüllt wird! Verstehst du Charly ... Was auch geschieht, sieh zu, dass dein Herz immer voll ist. Pass auf dein Herz auf..."

 

Ein kleiner Junge, der manchmal viel zu alt fühlt für sein Alter. Berührend. Kinder sind mit sich und ihren Emotionen oft ehrlicher, als wir Erwachsenen, die mit Angst gefüllt sind.